RELAX

Was ich diesen Sommer noch machen möchte / Sommerliste 2018

26. Juli 2018

*unbezahlte Werbung *

Hallo ihr Lieben!

In den letzten Monaten war bei mir so viel los, dass ich irgendwie auf meine Sommer to-do-Liste vergessen habe. Aber auch wenn es in diesem Moment gerade schüttet während ich das hier schreibe, ist der Sommer ja noch lang nicht vorbei. Deshalb gibt’s meine Liste jetzt etwas verspätet.

 

Einen oder mehrere Sonnenaufgänge erleben

Ja das stand schon letztes Jahr auf meiner Liste und wird auch nächstes Jahr wieder drauf stehen. Sonnenaufgänge kann man nämlich nicht genug erleben. Ich für meinen Teil schaffe es kaum, deshalb erinner ich mich mal hier damit ich das ja nicht vergesse!

Viele neue Wanderungen

Heuer hab ich schon ein paar tolle Wanderungen gemacht, manche werd ich sicher nochmal gehen. Leider machen mir die vielen Gewitter einen Strich durch die Rechnung, sonst wär ich viel öfters in den Bergen unterwegs. Bis jetzt war ich viel in den Wiener Hausbergen wandern, aber ich möchte unbedingt auch mal ein bisscchen weiter weg fahren.

Den Hippie in mir mehr raus lassen

Im Herzen bin ich der geborene Hippie. Ich könnte überall leben, mit meinem eigenen Gemüse auskommen, mit Blumen im Haar viel Liebe verbreiten und den ganzen Tag barfuß durchs Leben tanzen. Mach ich irgendwas davon? Viel zu selten. Also los geht’s, Peace!

Im Regen tanzen

Ich überlege kurz ob ich jetzt raus geh und genau das mache, doch dann donnert es so laut, dass ich das lieber verschiebe. Aber beim nächsten leichten Sommerregen dreh ich ganz laut Musik auf und tanze so lange bis ich waschelnass bin.

Mein Lieblingsbuch lesen

Lesen steht bei mir sowieso besonders im Sommer ganz oben (siehe meine Leseliste), aber diesen Sommer will ich mal wieder mein Lieblingsbuch lesen. The Bronze Horseman von Paullina Simons. Ich lieb es einfach und hab es schon viele Male gelesen, trotzdem wird es nie fad.

Mehr lachen und weniger ernst sein

Ich versuche immer das Richtige zu tun. Ein netter und treuer Mensch zu sein. Versuche aus Fehlern zu lernen und sie nicht immer wieder zu machen. Was mir denke ich auch gut gelingt (ich lebe nach dem Motto sei der Mensch, der du sein willst). Aber ich kann auch sehr streng mit mir sein und dann passiert es manchmal, dass ich viel zu ernst bin. Das merke ich dann meistens wenn ich drauf komme, dass ich schon seit Tagen nicht mehr aus vollem Herzen gelacht habe. Klingt wahrscheinlich komisch sich ans Lachen erinnern zu müssen, aber wenigstens fällt es mir auf.

 

Mit den Kindern meiner Nachbarin zelten und ein Lagerfeuer machen

Das ist ein Versprechen, das ich gegeben habe und sehr bald einlösen werde. Meine zwei Nachbarkids sind 12 und 5 und schon vor ein paar Jahren habe ich das mit der Älteren gemacht. Ich habe ein Zelt aufgestellt und als es dunkel wurde hatten wir ein kleines Lagerfeuer wo wir Marshmallows auf Stecken drüber hielten. Der kleine Bruder hat davon gehört und will das jetzt auch machen. Da bin ich natürlich dabei, Gruselgeschichte inklusive!

Nach Dürrenstein mit dem Schiff fahren

Noch ein Widerholungstäter. Letztes Jahr habe ich das einfach nicht mehr geschafft. Entweder war das Wetter mies oder ich hatte schon etwas anderes vor. Ich hoffe dieses Jahr klappt es endlich.

Dinge, die ich schon gemacht habe:

Urlaub in Oberösterreich

Zuerst war ich ein paar Tage in Marchtrenk bei Wels und dann am Traunsee.  Der stand schon lange auf meiner Liste, vor allem der Traunstein hat es mir angetan. Irgendwann werd ich da mal oben stehen und an das erste Mal als ich ihn erblickt habe denken.

Das Filmfestival am Rathausplatz

Wenn ich nicht mindestens ein Mal dort war bin ich richtig geknickt. Es ist jedes Mal eine kleine Genussreise. Ich habe nur gute Erinnerungen daran und habe vor noch viele zu sammeln. Wer’s nicht kennt, es findet jeden Sommer am Rathausplatz in Wien statt. Man kann dort Köstlichkeiten aus aller Welt essen und trinken und bei Einbruch der Dunkelheit werden verschiedene Filme oder Konzerte auf einer großen Leinwand gezeigt.

Außerdem: einige Radtouren, Wanderungen, viel Hobbygärtnern, und vor allem die heißen Tage im Pool verbracht.

xxx Sandra

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*