RELAX

Meine Leseliste für den Sommer 2018

15. Juni 2018

Auch wenn der Sommer ofiziell erst beginnt, ist er bei uns in Österreich ja schon seit einigen Wochen eingezogen. Und so wie jedes Jahr macht mir das Lust auf Lesen. Nicht dass ich sonst nie lese, jedoch nehme ich mir in den Sommermonaten doch mehr Zeit dafür. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich körperlich sehr eingeschränkt bin in der Hitze und deshalb mehr Zeit im Schatten liegend verbringe als normalerweise. Und da im Schatten herumlungern viel zu langweilig auf Dauer ist brauche ich eine sinnvolle Beschäftigung. Und die ist vor allem Lesen.

Ich bin ja wieder gespannt wie viele Bücher ich dann tatsächlich lese. Letztes Jahr sind es von meiner Liste doch 4 von 5 geworden.

1. Der Weg des Künstlers. Ein spiritueller Pfad zur Aktivierung unserer Kreativität von Julia Cameron

Dieses Buch habe ich gerade begonnen, kann aber noch nichts dazu sagen. Ich werde es anders lesen als die anderen Bücher. Jeden Morgen (wenn ich es schaffe 10 Minuten früher aufzustehen) werde ich versuchen ein paar Seiten davon zu lesen um 1. wach zu werden, und 2. um einen Anreiz für den Tag mitzunehmen. Ich befürchte nur dass ich etwas lange für das ganze Buch brauchen werde. Aber ich denke wenn ich einmal in diese Routine hinein komme kann ich es wirklich schaffen.

 

2. Das Kind in dir muss Heimat finden: Der Schlüssel zur Lösung (fast) aller Probleme von Stefanie Stahl

Ja man merkt eindeutig an der Auswahl der Bücher dass mich im Moment viele Selbsthilfethemen sehr interessieren. Ich lese immer wieder solche Bücher und habe schon viel dazulernen und für mich und mein Leben mitnehmen können. Bin schon gespannt wie das mit diesem ist, es wird so stark beworben, dass ich gar nicht darum rum kam es auszuwählen.

3. Einfach ich sein: Lass die Hektik hinter dir und genieße dein unperfektes Leben von Shauna Niequist

 

Dieses Buch habe ich auf mehreren Leselisten gefunden. Mich spricht es auch total an, bin ich immer auf der Suche nach Strategien wie ich besser mit Stress und Druck umgehen kann. Gerade weil ich so hochsensibel bin habe ich oft ein Problem mit Abgrenzung. Dieses Buch kann mir vielleicht in dieser Hinsicht das eine oder andere lehren.

4. Kleine Feuer überall von Celeste Ng

Wer mich gut kennt weiß dass ich mir gerne die Morgensendung auf Puls 4 ansehe. Um mir den Wetterbericht und die wichtigsten Nachrichten anzusehen, aber was ich mir auch gerne ansehe sind die Buchempfehlungen von Fr. Schöberl(immer am Dienstag). So bin ich auf das nächste Buch gestoßen. Ein Leben nach strikten Regeln und Vorgaben und was das mit einem macht wenn man doch anders denkt.

5. Enzo oder die Kunst, ein Mensch zu sein von Garth Stein

Dieses Buch ist natürlich ein must-read für einen Hundeliebhaber wie mich. Ob es mir dann tatsächlich zusagt wird sich herausstellen. Enzo will im nächsten Leben ein Mensch sein und beaobachtet genau wie seine Familie so tickt. Nach einem Schicksalsschlag kann er sich beweisen.

Das sind jetzt mal meine 5 Favoriten. Wenn ihr noch ein paar Büchertipps für mich habt dann nur her damit!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*