RELAX

Mein Garten

19. Juni 2017

Dieses Jahr habe ich eine ganz neue Leidenschaft für mich entdeckt: Gartenarbeit. Mein Leben lang sind mir alle Pflanzen ziemlich schnell abgestorben, also ich hatte alles andere als einen grünen Daumen. Ja sogar die Kakteen in meiner Küche waren nach einiger Zeit nicht mehr am Leben. Deshalb habe ich mich lange nicht getraut mich um irgendeine Pflanze zu kümmern. Vor 3 Jahren als ich meine Wohnung komplett umgestaltet habe, musste eine Zimmerpflanze her. Nach einer kurzen Recherche kam ich so zu meinem Einblatt. Das hält sich seitdem sehr gut und blüht auch ab und zu mal.

In meinem Garten wurde die letzten Jahre nicht viel gemacht, wir hatten keine Balkonblumen und neues wurde auch nicht eingesetzt. Heuer wollte ich mir beweisen, dass ich doch nicht so ungeschickt mit den Pflanzen bin wie ich mir immer eingeredet habe. Und siehe da, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

 

 

 

Das Hochbeet haben wir selber gebaut und ich bin total begeistert davon. Zum ausprobieren habe ich Kohlrabi und Salat einegesetzt. Den ersten Salat konnte ich schon essen und er war sehr frisch und knackig. Beim nächsten Mal muss ich ihn nur in größeren Abständen pflanzen da er doch viel Platz braucht. In zwei großen Gefäßen am Boden habe ich Zucchini eingesetzt. Zum allerersten Mal sind es runde. Bin schon sehr gespannt wie sie schmecken werden.

 

 

Zum Naschen haben wir einen Ribiselstrauch, einen Himbeerstrauch, einen Kirschbaum und einen Weichselbaum. Außerdem haben wir eine Weinrebe mit blauen Weintrauben, die aber noch etwas länger brauchen bis sie essbar sind.

 

 

Eine kleine Kräuterecke gibt es auch. Hier gedeihen Maggie-Kraut, Schnittlauch, Brunnenkresse und Minze. Letzteres ist für mich ein must-have für die leckeren Sommergetränke für heiße Tage.

 

 

Ganz stolz bin ich auf meine Rosen, die sich hier immer schon sehr wohl gefühlt haben. Aber heuer blühen sie besonders zahlreich in den schönsten Farben.

 

 

 

Zusätzlich hängen Blumen am Balkon und stehen an vielen anderen Plätzen in den schönsten Farben im Garten.

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*