ERNÄHRUNG RELAX

Kräuter für die Hausapotheke Teil 2

1. März 2018

In Teil 2 geht es weiter mit Kräutern für die Hausapotheke. Ich habe sie fast immer daheim griffbereit. Meistens mache ich mir Teemischungen um die Harnwege gut durch zu spülen, bei Menstruationsschmerzen und bei Erkältungen.

Ich kaufe viele Kräuter bei einer Bio-Kräutermanufaktur aus dem Waldviertel namens sNatureck(link hier). Die haben einen sehr großen Onlineshop. Vielleicht werdet ihr ja auch dort fündig.

Einige der Pflanzen wachsen auch vor der Haustüre, da aber nur selbst pflücken wenn man sich 100% sicher ist und sich gut auskennt.

 

Wacholder

Vorkommen:

Mitteleuropa

Welche Pflanzenteile:

Zapfen

Inhaltsstoffe:

Ätherisches Öl, Gerbstoffe, Inulin, Flavonoide, Harze

Wirkung:

wassertreibend, entkrampfend, blutdrucksenkend, antiviral, verdauungsfördernd.

Einsatz:

Wird eingestzt bei Blasenentzündungen, Arthrose, Gicht, Rheuma, Sodbrennen und Verdauungsbeschwerden.

Verabreichen in Form von:

Tee, Tinktur, ätherisches Öl

 

Schafgarbe

Vorkommen:

Europa, Asien, Neuseeland, Nordamerika

Welche Pflanzenteile:

Blüten, Kraut

Inhaltsstoffe:

Ätherisches Öl, bitterstoffe, Flavonoide, Cumarine, Mineralstoffe

Wirkung:

blutstillend, pilzwidrig, antibakteriell, entkrampfend, entzündungshemmend, unterstützt Gallen- und Leberfunktion.

Einsatz:

Wird eingesetzt bei Durchfall, Blähungen, Krämpfe, Magengeschwüre, Gallenbeschwerden und Menstruationsschmerzen; zusätzlich als Blutstiller und Wundheilmittel, und bei Hämorrhoiden.

Verabreichen in Form von:

Tee, Tinktur, Pflanzensaft

 

Gewürznelke

Vorkommen:

Tropen

Welche Pflanzenteile:

die noch geschlossenen Blüten

Inhaltsstoffe:

Ätherisches Öl, Gerbstoffe, Triterpene. Phytosterole

Wirkung:

antibakteriell, lokal betäubend, entzündungshemmend, krampflösend

Einsatz:

Wird eingesetzt bei Entzündungen im Mund- und Rachenbereich, Zahnschmerzen, Insektenstichen; zur Förderung der Verdauung, bei Magengeschwüren und Mundgeruch.

Verabreichen in Form von:

Tee, Tinktur, Öl

Odermennig

Vorkommen:

Nord- und Mitteleuropa

Welche Pflanzenteile:

Kraut

Inhaltsstoffe:

Gerbstoffe, Flavonoide, Kieselsäure, ätherisches Öl, Bitterstoffe, Triterpene

Wirkung:

entzündungshemmend, appetitanregend, hemmt das Wachstum von Bakterien, zellstabilisierend

Einsatz:

Wird eingesetzt bei Durchfallerkrankungen, Darmentzündungen, Mund- und Rachenentzündungen, Rheuma, Gliederschmerzen und Unterleibserkrankungen; hat eine regulierende Wirkung auf Leber und Galle (Gicht)

Verabreichen in Form von:

Tee, Tinktur

Brunnenkresse

Vorkommen:

weltweit

Welche Pflanzenteile:

Blätter

Inhaltsstoffe:

Vitamin C, A und D, Bitterstoffe, Mineralstoffe, Jod, Eisen, Arsen, Senfölglykoside

Wirkung:

keimhemmend, blutreinigend, harntreibend und -desinfizierend

Einsatz:

Wird eingesetzt bei gestörter Leber- und Gallenfunktion, Entzündung der pberen Luftwege, Harnwegsinfektionen, Rheuma und Frühjahrsmüdigkeit.

Verabreichen in Form von:

Tee, frische Kräuter, Pflanzensaft

 

You Might Also Like