RELAX

Besser Schlafen

30. März 2017

Ihr kennt das vielleicht auch. Man ist müde, geht ins Bett, freut sich auf die kuscheligen Kissen, und plötzlich fällt einem ein Gedanke ein und man kann einfach nicht einschlafen. Oder wacht ihr vielleicht auch so wie ich mehrmals in der Nacht auf, weil man aufs Klo muss oder bei jedem komischen Geräusch aufschrickt. Es gibt tausend Gründe wieso man nicht gut schläft, oft aber verursacht man selbst solche Hürden.

Dabei ist Schlaf so immens wichtig. Man verarbeitet seine Erlebnisse im Schlaf, die Organe kommen zur Ruhe und tanken Energie, das Immunsystem wird gestärkt, und der Stoffwechsel reguliert sich und beugt somit vor Krankheiten wie Diabetes vor.

Was passiert bei Schlafmangel?

Wenn man über einen längeren Zeitraum nicht schläft kann das krank machen. Es können Bluthochdruck, Diabetes und Übergewicht durch Schlafmangel verursacht werden. Und es können Angstzustände und Depressionen entstehen. Wer 24 Stunden am Stück nicht schläft, hat eine stark eingeschränkte kognitive Leistung. Das entspricht etwa dem Alkoholpegel von 0,85 Promille. Bei einem Schlafentzug von mehr als 48 Stunden kann es außerdem zu Halluzinationen und Gedächtnislücken kommen.

Hier sind ein paar Tipps für einen besseren Schlaf:

– Das Bett sollte eine Ruheoase sein. Kein Essen, Lesen oder Fernsehen im Bett. Außerdem sollte man störende Quellen wie Licht, Lärm oder Wärme meiden.

– Umso regelmäßiger die Zubettgehzeiten sind, desto mehr kann sich unser Körper entspannen.

– Vor dem Schlafen gehen sollte man nichts mehr essen. Auch Getränke wie Cola, Tee und Kaffee sind zu meiden.

– Sport an sich hilft um besser schlafen zu können, nur nicht am Abend. Das pusht zu sehr.

– Nur ins Bett legen wenn man auch wirklich müde ist. Wenn man einen Mittagschlaf hält sollte er höchstens 1 Stunde dauern.

– Das richtige Bettzeug kann Wunder vollbringen. Welches Material fühlt sich am Besten an? Bin ich Allergiker?

– Wie viel Schlaf brauche ich? Die Schlafgewohnheiten ändern sich im Laufe eines Lebens.

– Bei zu viel Stress ist zu überlegen was ich an meiner Situation ändern kann. Kann ich mein Arbeitspensum reduzieren? Könnte ich ein problemlösendes Gespräch führen?

– Man kann verschiedene Entspannungstechniken ausprobieren wie Autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Yoga oder Meditation.

– Manchmal hilft ein heißes Bad mit ätherischen Ölen oder ein Tee mit natürlichen Kräutern wie Baldrian, Johanniskraut oder Melisse. Es gibt auch Sprays für den Kopfpolster oder man stellt sich einen Diffuser neben das Bett. Ich schalte ihn 1-2 Stunden bevor ich zu Bett gehe ein.

– Die richtige Matratze unterstützt die Wirbelsäule und verhindert Druckpunkte. Bin ich Seiten-, Rücken- oder Bauchschläfer?

– Pflanzen wie z. B. Aloe Vera reinigen die Umgebungsluft und verbessern so die Luftqualität im Schlafumfeld. Ein erhöhter Sauerstoffgehalt fördert ebenfalls einen erholsamen Schlaf.

– Serotoninspiegel steigern durch L-Tryptophanhaltige Lebensmittel wie Hafer, Cashewkerne oder Kakao. L-Tryptophan wird im menschlichen Gehirn zur Produktion von Serotonin gebraucht. Dieses reguliert den Schlaf-Wach-Rhythmus, zügelt den Appetit und lässt die Stimmung steigen. Kakao wirkt gleich zweifach schlaffördernd, einerseits durch seinen hohen Tryptophangehalt, andererseits durch seine blutdrucksenkende Wirkung.

– Magnesium gegen Krämpfe am Abend einnehmen. Besonders Menschen die viel Sport treiben oder einen Beruf ausüben, bei dem sie stundenlang auf den Beinen sind leiden oft unter Krämpfen in den Beinen.

 

 

Cupper sweet dreams http://shop.allos.de/cupper-sweet-dreams-tea-30g-20-beutel

Schlaffreund http://www.willidungl.com/shop/de/Tees/Schlaffreund

Guten Abend Tee https://www.alnatura.de/de-de/alnatura-produkte/produktsuche/bio-guten-abend-tee-30g

Kopfkissenspray http://www.primaveralife.com/schlafwohl-kissenspray-bio.html

Diffuser https://www.amazon.de/Luftbefeuchter-Ultraschall-Duftzerst%C3%A4uber-Aromatherapy-Farbwechsel-Aktionspreis/dp/B01FCWS35O/ref=sr_1_23?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1490475434&sr=1-23-spons&keywords=diffuser+excelvan&psc=1

Lavendelöl https://www.enaissance.de/lavendel%C3%B6l

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*